300€ für jeden unserer Zusteller (m/w/d)!

Um die steigenden Energiepreise abzufedern, hat die Bundesregierung steuerliche Entlastungen auf den Weg gebracht. Mit dem Steuerentlastungsgesetz wurde am 20. Mai 2022 auch die Energiepreispauschale beschlossen.

Sie beträgt einmalig 300 Euro und wird an Arbeitnehmer, die am 1. September 2022 in einem Arbeitsverhältnis stehen, vom Arbeitgeber ausgezahlt.

Voraussetzung ist, dass die Arbeitnehmer in der Steuerklasse 1 bis 5 versteuert werden oder der Arbeitslohn pauschal versteuert wird. Darunter fallen Arbeitnehmer mit Minijobs oder auch kurzfristige Beschäftigte. Wird der Arbeitslohn pauschal versteuert, müssen Arbeitgeber sich vom Arbeitnehmer schriftlich bestätigen lassen, dass es sich bei der Beschäftigung um das erste Dienstverhältnis handelt und damit ein Anspruch auf die Pauschale besteht.

Mitarbeiter mit Lohnsteuerklasse 6 erhalten keine Auszahlung über den Arbeitgeber.

Alle neu beginnenden Zusteller sollten vor diesem Hintergrund bitte alle erforderlichen Daten (z.B. Steueridentifikationsnummer) schnellst möglich an uns übermitteln.

Die Pauschale erhöht das steuerpflichtige Brutto und wird mit der Gehaltsabrechnung versteuert. Sie ist aber sozialversicherungsfrei.

Also – Bleiben Sie über den ersten September hinaus bei uns und erhalten Sie 300€ automatisch mit dem Lohn für den September 2022!